Syhra

 

header syhra

Syhra luftbildJMoeller2016Syhra und Theusdorf sind zwei kleine Ortsteile von Geithain. Zusammen zählen sie keine 200 Einwohner. Dafür sind sie landschaftlich sehr schön gelegen. {Play}Kleine Wälder laden zum Wandern ins Kohrener Land oder in Richtung Narsdorf und Rochlitz ein. Auf dem Turm der ehemaligen Mosterei treffen sich jährlich Storchenpaare zum Brüten.
So idyllisch die Lage – so gut ist aber auch die Verkehrsanbindung. Die Autobahn in der Nähe sorgt für eine schnelle Fahrt an die größeren Städte Leipzig und Chemnitz.
Nach Geithain gibt es einen gut ausgebauten Rad-/Wanderweg. Im Sommer kann man entlang dieser Straße vom Kirschbaum naschen und im Herbst Äpfel oder Birnen.
Hat man sich auf den Weg nach Syhra/Theusdorf gemacht, lohnt sich auch ein Besuch in die über 600-jährige kleine, aber feine Kirche in Syhra. Ganz unkompliziert geht man in das Pfarrhaus oder in die Nachbarschaft der Kirche und bekommt eine Führung durchs Haus, vielleicht auch ein Orgelkonzert dazu.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.