AndreasRaetsch 2018 Neugestaltung hinterer Schulhof Paul Guenther SchulePünktlich mit dem Beginn der Sommerferien startete auch die Neugestaltung des hinteren Schulhofes an der Grund- und Oberschule in Geithain.

Dabei wurden verschiedene Instandsetzungsmaßnahmen aber auch die Neueinrichtung einiger Freianlagen zur Umsetzung gebracht. Insbesondere zählen dazu das Aufbringen einer neuen Bitumendecke auf das Basketballfeld, die Neuherstellung der Weitsprunganlage, die Montage von neuen Ballfangnetzen, die Aufstellung zweier Outdoortischtennisplatten und die vollständige Erneuerung der westlichen Zauneinfriedung des Schulhofes. Als Höhepunkt konnte zugleich ein neues Seilklettergerüst mit Rutsche errichtet werden, die nach Herstellerangaben gleichzeitige Spielfreunde für „120“ Kindern bieten könnte. Dieses kam bei den Kindern der Grundschule naturgemäß besonders gut an.

 

Einen Dank gilt dem Hausmeister und dem Bauhof Geithain, welche die Toranlage zum Schulgelände und die hölzernen Sitzauflagen instand setzten sowie bei der Erneuerung der Ballfanganlage und Baumfällarbeiten tatkräftig mit anpackten.

Insgesamt konnten 100.000 Euro zu 75% mit Mittel aus dem Investitionsprogramm VwV Investkraft „Brücken in die Zukunft“ durch die Stadt Geithain investiert werden. Die Maßnahme wurde dabei gefördert durch die Bundesregierung aufgrund eines Beschlusses des Bundestages und mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

Artikel: Andreas Rätsch, 2018


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok