Tierpark Ziege Zaun Foto RamonaKratz2018Es ist endlich geschafft: Im Geithainer Tierpark wurde am 8. Juli 2022, nach einer zweieinhalbstündigen Kontrolle von Mitarbeitern des Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramtes Borna, die Erlaubnis erteilt, die Tore für kleine und große Besucher wieder öffnen zu dürfen. {Play} Die Freude und Erleichterung beim Tierparkteam darüber ist ebenso groß, wie bei jenen Tierfreunden, die seit langem darauf gewartet haben, denn es ist kein Geheimnis, dass die Bereitschaft zu Spenden und  Tierpatenschaften natürlich in den vergangenen Monaten spürbar nachgelassen hat.

Nun also hoffen wir, dass dies viele Leute und vielleicht auch noch manchen Betrieb, der bisher nichts auf unsere Bitten nach einer kleinen finanziellen Unterstützung hören ließ, anspornt, sich doch zu einem mehr oder weniger großen Obolus zu entschließen. In diesem Zusammenhang möchten wir uns ganz herzlich bei der Leipziger Volksbank, dem Naturkindergarten Weißbach und der Spatzengruppe der Kita Tautenhain für die Unterstützung bedanken.

Ein großer Kraftakt für das Tierparkteam war in den vergangenen Wochen das Ernten und Einbringen von genügend Heu und Stroh, um für den Winter mit Futterreserven gut gerüstet zu sein. Zum Glück standen auch hier helfende Hände zur Seite, um diese Aufgabe zu meistern. Besonders anerkennenswert sind dabei die großartige Unterstützung der Firma Bergmann aus Kolka, die sogar Minirollen presste, um den Tierbetreuer später das Füttern zu erleichtern, des Landwirts Dennhardt aus Tautenhain, der mit seinen Maschinen dafür sorgte, dass nicht alles in Handarbeit von den Flächen geholt werden musste und der Agrargenossenschaft Königsfeld, die ein Förderband bereitstellte, damit die Heumengen bei Arbeitseinsätzen auf dem Dachboden des Futterhauses deponiert werden konnten. „Aber wir danken auch jenen privaten Helfern, die ihre Wiesen eigenständig mähten und uns das Heu überließen“, so Vereinschef Thomas Muhl. 

Nun wird das Augenmerk des Vorstands und des Tierparkteams darauf gelegt, die vom Veterinäramt bei der Kontrolle aufgezeigten kleineren Mängel schnellstmöglich zu beseitigen. Und vor allem gilt als wichtiges Anliegen für das weitere Bestehen des Tierparks nun, die Vereinskasse schnellstmöglich so zu füllen, dass sowohl die täglichen Aufwendungen im Tierpark gedeckt wie auch die Halbtagsstelle der Mindestlohnbeschäftigten bezahlt werden können.

Liebe Bürger und Freunde des Tierparks: Lasst uns dabei bitte nicht im Stich und gemeinsam wieder durchstarten.

Das wünscht sich

Ihr Tierparkteam

Tierpark Geithain e.V.
Laachgasse 8/9
04643 Geithain
Tel.: 034341/18568
E-Mail:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.