Konzert 30Jahre HeimatvereinB.Richter2021Anlässlich seines 30-jährigen Bestehens lud der Geithainer Heimatverein am 9. Oktober 2021 zu einem Festkonzert in die Nikolaikirche ein.
Werke verschiedener Zeitepochen bestimmten das Repertoire. Die Alexander Fritzsche, Trompete, Klaus Grünberger, Geige, und Janko Bellmann, Orgel, zeigten ihr außergewöhnliches Können und ließen ihre Instrumente von jubelnd bis melancholisch erklingen.
Es war ein sehr anspruchsvolles Programm von erlesenem Geschmack. Sei es das Largo von Händel aus „Xerxes“ gewesen, die Meditation aus der Oper „Thaïs“ von Massenet oder das Intermezzo Sinfonico aus „Cavalleria Rusticana“ von Petro Mascagni.
Das dankbare Publikum zeigte sich begeistert, verlangte noch eine Zugabe und war der Meinung: „So etwas sollte es in Geithain öfters geben.“ Zu erwähnen ist noch, dass alle drei Solisten aus Geithain stammen.
Hannelore Klein