Die Stadtbibliothek

 

header stadtbibliothek

Stadtbibliothek

bibliothek digital 1Die Stadtbibliothek ist - was Büchereien in kleinen Städten oft sind - das kommunikative Zentrum der Gemeinde. Nun, neben dem Markttreiben an schönen Tagen vielleicht. Seit 20 Jahren in den historischen Häusern Leipziger Str. 17 ansässig, wird hier alles geboten was mit Literatur und drumherum so möglich ist. Das heisst vor allem: von Dienstag bis Samstag zu öffnen, um den Besuchern von 2 - 92 Gelegenheit zu geben, ihre Wünsche an die Frau zu bringen.
www.bibo-geithain.de
 
Anschrift:
Stadtbibliothek Geithain
Leipziger Straße 17
D-04643 Geithain

Ansprechpartnerinnen:
Dipl.-Bibl.

Frau Marion Wiesehügel
Dipl.-Bibl.
Frau Ramona Kratz

Telefon
03 43 41 - 4 31 68

Öffnungszeiten:
Dienstag       10.00 - 12.00 u. 13.00 - 18.00 
Mittwoch       10.00 - 12.00 u. 13.00 - 16.00 
Donnerstag   10.00 - 12.00 u. 13.00 - 18.00 
Freitag          10.00 - 12.00 u. 13.00 - 16.00 
Samstag        09.00 - 12.00
Internet: 
www.bibo-geithain.de
e-mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mit der Suche nach Informationen kann man heute niemanden mehr alleine lassen. Deshalb sorgen Frau Marion Wiesehügel und Frau Ramona Kratz als Dipl.-Bibliothekarinnen für kompetente Beratung.
Und das nicht nur bei der Suche in den 14.000 Medien der Geithainer Stadtbibliothek sondern im Bibliotheksnetz des gesamten deutschsprachigen Raumes. Die Anforderung von Fernleihen aus anderen Bibliotheken hat beispielsweise deutlich zugenommen.
Die Kinderbibliothek im I. Stock wird schon von den Allerkleinsten regelmässig besucht. Alle Geithainer Kindereinrichtungen kommen mit ihren Gruppen und nutzen den gut ausgebauten Kinderbuchbestand auch für erzieherische Zwecke. Am Nachmittag treffen sich dann die Schulkinder in der Bibliothek. Hilfestellung bei der Literaturauswahl für grössere Hausaufgaben ist da oft gefragt. Nicht nur zum Lesen kommen die Teenies natürlich, auch zum Schwatzen oder zum Surfen an den Internetplätzen, neuerdings auch über WLan. Bibliothek und Technik schliessen sich nämlich überhaupt nicht aus, eher im Gegenteil.

Deshalb gibt es  auch DVDs zu entleihen. CDs, Hörbücher und gehören schon länger zum Bestand, inzwischen auch eektronische Medien für Tablet und Smartphone. Diese sind unter Onleihe zu erreichen. Selbstverständlich wird in einer Bücherei auch gelesen - öffentlich. Autoren sind zu Gast und stellen zur Diskussion, was sonst geduldig auf dem Papier steht.
Einmal im Jahr, immer zum Tag des offenen Denkmals, gibt's den Bücherflohmarkt. Einmal im Jahr, gibt's irische Musik live. Und wer Kulturkalender und Veranstaltungen in Geithain regelmässig beachtet, findet immer wieder - Veranstaltungsort: Stadtbibliothek.

Bibo Ansicht Eingang1000RKratz201628. August                  Stadtbibliothek

11.00 Uhr                    Durch des Malers Auge geschaut – Geithainer Schönheiten

                                   Malerei von Klaus Heinig

28.09.2022                  Stadtbibliothek

19.00 Uhr                    Mit dem Fahrrad und Aphasie durch Europa

                                   Lesung mit dem Autor Helmut Glogau

19. Oktober               Stadtbibliothek

19.00 Uhr                    Wand an Wand mit einer Leiche – wahre Kriminalfälle

                                   Autorenlesung mit Frank Kreisler

20. Dezember             Stadtbibliothek

19.00 Uhr                    satirische Weihnachtslesung mit dem Autor Uwe Stöß

 

Stadtbibliothek Geithain, 034341 43168, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.bibo-geithain.de

Öffnungszeiten:
Dienstag         10.00 - 12.00 u. 13.00 - 18.00 
Mittwoch       10.00 - 12.00 u. 13.00 - 16.00 
Donnerstag    10.00 - 12.00 u. 13.00 - 18.00 
Freitag            10.00 - 12.00 u. 13.00 - 16.00 
Samstag          09.00 - 12.00

Gold in meinen TiefenElisaWatanabe2022Mit dem Titel „Gold in meinen Tiefen“ zeigt Elisa Watanabe Bilder in Öl und Acryl in der Geithainer Stadtbibliothek.
Eröffnung ist am 12. Juni 2022 um 11 Uhr mit der Künstlerin im Gespräch. Es gibt eine Sonderöffnung anlässlich des Stadtfestes am 19. Juni 2022 um 15 – 17 Uhr.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.