Bürgerinformationen

 

header rathaus hoch unterer bereich

Bahnuebergang Freie Flur Foto RamonaKratz2018Vermessungsarbeiten entlang der Strecke Leipzig–Chemnitz im Abschnitt Leipzig–Geithain
Die Arbeiten im Rahmen der Vorplanung für die Elektrifizierung und den abschnittsweisen zweigleisigen Ausbau zwischen Leipzig und Chemnitz schreiten weiter voran!
Ab dem 29. Juni bis voraussichtlich 30. September 2020 finden Montag bis Freitag, jeweils von 7 bis 18 Uhr entlang des Streckenabschnitts Leipzig–Geithain Vermessungsarbeiten statt.
Es werden bahneigene Lage- und Höhenfestpunktfelder entlang der Strecke neu bestimmt, die Gleisanlagen in Lage und Richtung vermessen sowie zahlreiche Ingenieurbauwerke vermessungstechnisch für die weiteren Planungen aufgenommen (Brücken, Durchläse, Stützbauwerke, Verkehrsstationen).
Vermessen wird hierbei:
n auf den Bahnhöfen und Haltepunkten Leipzig Hbf, Leipzig-Paunsdorf, Leipzig-Sellerhausen, Leipzig-
Mölkau, Leipzig-Engelsdorf, Leipzig-Liebertwolkwitz, Großpösna, Oberholz, Belgershain, Otterwisch,
Lauterbach-Steinbach, Bad Lausick, Hopfgarten, Tautenhain, Geithain sowie
n auf der freien Strecke zwischen den Betriebsstellen.
Sollte das Betreten von Grundstücken Dritter erforderlich sein, wird das von der DB Netz AG
beauftragte Vermessungsbüro direkt auf die Eigentümer zugehen und eine Betretungsgenehmigung einhole. Bei Fragen melden Sie sich per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder besuchen Sie uns auf unserer Projektseite im Bauinfoportal (https://bauprojekte.
deutschebahn.com/p/leipzig-chemnitz).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.