PGSLehrschwimm1000 ARaetsch2021Nach wie vor verlassen in Deutschland zahlreiche Kinder die Grundschule als Nichtschwimmer. Obwohl für den Schwimmunterricht eine gesetzliche Pflicht besteht, setzen sich vermehrt Schulen darüber hinweg. {Play}Die Stadt Geithain hat sich dazu bereits vor über 60 Jahren dem Thema gestellt und einen großen Fahrradabstellraum im Untergeschoss der Paul-Guenther-Schule aufwendig zu einem Lehrschwimmbecken umgebaut. Direkt nach der Wende wurde im Jahr 1995 der gesamte Beckenbereich einer grundhaften Erneuerung unterzogen. In diesem Jahr hat die Stadtverwaltung Geithain mehrere kleinere Instandsetzungen durchgeführt, damit der Schwimmbetrieb nach der Pandemiepause endlich wieder starten konnte. Dazu gehörten die Erneuerung der Filter- und Dosiertechnik, der Erneuerung der Lüftungsklappen der Lüftungsanlage, die Instandsetzung der Überlaufrinne des Schwimmbeckens, die Erneuerung der Fliesen im Duschbereich, der Austausch der Sanitärkeramik sowie die Erneuerung der gesamten Beleuchtungsanlage. Insgesamt hat die Stadt Geithain hierfür rund 45.000 Euro aufgewendet. Das Schwimmbecken der Paul-Guenther-Schule steht jetzt weiter allen Grundschülern der Stadt Geithain für ein sicheres Schwimmenlernen zur Verfügung.

Artikel: Andreas Rätsch, 2021