Geithain Paul Guenther Schule kleinARaetsch2020Schillerstraße frühzeitig wieder frei
Trotz der Verzögerungen beim geplanten Baubeginn ist die Schillerstraße in Geithain nun frühzeitig für den Verkehr wieder freigegeben wurden. Der Grund der Verzögerungen lag bei den Bauabläufen der Eisenbahnstraße, zu welchen die Schillerstraße anfänglich als Umleitungsstrecke für den innerörtlichen Verkehr dienen musste.
Grundhaft erneuert sind nun die Fahrbahn, die Gehwege, die Bushaltestelle vor der Schule, der Schulvorplatz und die gesamte Straßenbeleuchtung. Gleichfalls im „Boot“ haben die Kommunalen Wasserwerke Grimma-Geithain ihre Mischwasser- und Trinkwasserleitung, die EnviaTel, Deutsche Glasfaser sowie Deutsche Telekom ihre Glasfaserverkabelungen als auch die MitNetz-Strom ihre Stormverkabelungen neu ausgebaut. Durch ein sehr gutes Mitziehen der ausführenden Baubetriebe und viel Verständnis der Anwohner konnte die Maßnahme zügig umgesetzt und vor Anfang Oktober vorzeitig fertiggestellt werden. Insgesamt hat die Stadt Geithain in Kombination mit der Kommunalen Wasserwerke Grimma-Geithain rund 670.000 Euro für die Erneuerung der Schillerstraße in Geithain investiert.
Artikel: Andreas Rätsch, 2020