Das Bauamt

 

header bauamt

Nikolaistrasse AusbauGrundhafter Ausbau Nikolaistraße in Geithain auf guten Weg
Bauliche Verzögerungen durch archäologische Funde im Bereich der alten Tankstelle, die zusätzlichen Erneuerung der Niederspannungskabel der MitNetz-Strom sowie das sehr wechselhafte feuchte Wetter haben bereits einige unerwartete Probleme auf der innerstädtischen Baustelle erzeugt. Trotz dieser außerplanmäßigen Behinderungen befindet sich die Bauabwicklung auf einem guten Weg, so dass mit einer Fertigstellung des Ausbaues der Nikolaistraße noch vor Jahresende gerechnet werden kann. Voraussetzung dafür sind jedoch, dass keine weiteren Probleme auch hinsichtlich der Witterung auftreten. Die Abwasserleitungen mit ihren Hausanschlüssen sind fertiggestellt. Derzeit erfolgt die Verlegung der neuen Trinkwasserleitung. Ab Mitte August erneuert die MitNetz-Strom die Niederspannungskabel im gesamten Baufeld. Der Straßenbau im Auftrag der Stadt Geithain ist ab 04. September geplant und soll bis Mitte Dezember erfolgen.

Öffentliche Bekanntmachung
Der Stadtrat der Stadt Geithain hat in seiner Sitzung am 20.06.2017 den Vorentwurf zur 2. Fortschreibung des Flächennutzungsplanes der Verwaltungsgemeinschaft Geithain/Narsdorf in der Fassung vom 20.03.2017 gebilligt. Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit werden der Planentwurf mit Begründung und integrierten Umweltbericht, ebenfalls in der Fassung vom 20.03.2017, gemäß § 3 Abs. 1 und 2 BauGB öffentlich ausgelegt.
Weiterlesen ...

Am Dienstag, dem 27.06.2017 beginnt der zweite Bauabschnitt in der Nikolaistraße. Dazu wird die Straße bis Einmündung Badergasse ist voll gesperrt. Wir bitten um Verständnis hinsichtlich der für Sie im Zusammenhang mit der Baumaßnahme auftretenden Umstände.
Weiterlesen ...

Was ist eigentlich LEADER? Und was habe ich davon? – Diese und andere Fragen stellt sich vielleicht der eine oder andere Inhaber eines kleinen oder mittleren Unternehmens.
Das Regionalmanagement im Land des Roten Porphyr möchte Antworten darauf geben. Und das nicht nur wie gehabt auf der umfangreichen Internetseite www.porphyrland.de, sondern Anfang August auch persönlich im Rahmen von drei Informationsveranstaltungen:
Weiterlesen ...